Zu "Fünfzehn"

 vor 3 Monaten


Fortsetzung der Exkursion durch das Uranrevier, wo die Gesamttiefe der von der Oberfläche aus gegrabenen Gruben 17,4 km beträgt und 5,6 km die Tiefe der Blindgruben. Unglaubliche 2.188 km Stollen und Strossen wurden aufgefahren, 1.622.500 m3 Abraum gefördert und in 14 bis zu 50 m hohen Abraumhalden abgelagert. Die höchste befindet sich in diesem Schacht, der von 1955-91 in Betrieb war und in der Verfilmung von The Waste Land eine Rolle spielte, wo es einer der modernen Sklaven des Kommunismus vorzog, sich an den im Stollen gefangenen Maschinen zu erhängen...
Sehen Sie sich die Originalversion an
11 Benutzern gefällt es

Kommentare

Es hat noch niemand geantwortet, melden Sie sich an und seien Sie der Erste!

Um

Heute blicken wir zurück in die Vergangenheit, wie im letzten Winter ein unversehrtes Jungtier von...

Die erste Station in diesem Jahr hinter dem Kleinwagen des JWM im Bereich des ehemaligen...